Hausarztpraxis Spich
Dr. med. Birgit Apel | Bettina Krupp | Dr. med. Rudolf Becker
Fachärzte für Allgemeinmedizin
Akademische Lehrpraxis des Universitätsklinikums Bonn

Leistungsspektrum

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis das gesamte Spektrum der hausärztlichen Versorgung an mit sämtlichen präventiven, diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen. Zusätzlich können Sie Leistungen aus den Bereichen der Naturheilverfahren, der Sportmedizin, Akupunktur, Ernährungsmedizin, Palliativmedizin sowie der Schlafdiagnostik in Anspruch nehmen.

Hausärztliche Betreuung
bei allen akuten oder chronischen Beschwerden
Hausbesuche

Wir machen regelmäßig Hausbesuche bei unseren älteren und pflegebedürftigen Patientinnen und Patienten sowie in Pflegeheimen. Wenn es Ihnen aufgrund einer akuten Erkrankung nicht möglich ist zu uns zu kommen, besuchen wir Sie auch gerne zuhause.

Palliativmedizin

Es ist uns ein sehr dringendes Anliegen, Sie auch in ernsten Krankheitssituationen kompetent zuhause weiterzubetreuen, so dass Sie möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben weiterführen können und Symptome wie z.B. Schmerzen, Atemnot oder Übelkeit gut unter Kontrolle halten.


Wir haben beide sowohl die Qualifikation für die allgemeine ambulante als auch für die qualifizierte ambulante Palliativversorgung erworben.

Diagnostik
Laboruntersuchungen von Blut, Urin und Stuhl
Ultraschalluntersuchungen
des Bauchraumes
der Bauchaorta
der Halsschlagader
der Prostata/Niere/Blase
RuheEKG
BelastungsEKG
24-Stunden-Blutdruckmessung
24-Stunden-EKG
Lungenfunktionsmessung
Polygraphie (nächtliche Schlafmessung zuhause)
Regelmäßige Beratung und Begleitung bei chronischen Krankheiten
im Rahmen der Disease-Management-Programme (DMP) bei Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus Typ 1 und 2)
Koronare Herzkrankheit
Asthma bronchiale
COPD (Chronische Bronchitis)
Vorsorge­untersuchungen im Rahmen der Leistungen der gesetzlichen Kranken­kassen
Check up
18-24 Jahre: einmalig
ab 35 Jahre: alle 3 Jahre
Hautkrebsscreening
ab 18 Jahre: alle 2 Jahre (bei vielen Krankenkassen)
ab 35 Jahre: alle 2 Jahre (bei allen Krankenkassen)
Darmkrebsvorsorge
ab 50 Jahre: jährlich (Test auf Blut im Stuhl)
ab 55 Jahre: alle 2 Jahre (Test auf Blut im Stuhl)

Alternativ beraten wir Sie gerne hinsichtlich der Durchführung von Koloskopien.

Männer-Krebs-Vorsorge
ab 45 Jahre: jährlich
Bauchaorta-Screening
für Männer ab 65 Jahre: einmalig

Eine Ausbuchtung des großen Gefäßes im Bauchraum kann - rechtzeitig erkannt - im Wachstum beobachtet und erfolgreich operiert werden, bevor sie reißen kann.

Mehr Informationen
Zusätzliche Vorsorge­unter­suchungen
Hautkrebsscreening (mit Dermatoskop und Fotodokumentation)

Hautveränderungen, insbesondere Pigmentflecken können mittels Dermatoskop (Speziallupe zur tiefabbildenden, auflichtmikroskopischen Untersuchung) um das Zehnfache vergrößert werden. Dies ermöglicht eine genauere Diagnose, die Sicherheit der Vorsorgeuntersuchung steigt so von 75 auf 90%.

Wir halten die auffälligen Hautveränderungen per Fotodokumentation fest und speichern sie in Ihrer Patientenkartei. So können wir Aussagen über bedenkliche Weiterentwicklungen durch Wiederholungsuntersuchungen treffen, die Operationsfrequenz auffälliger Muttermale deutlich senken und früher verdächtige Muttermale identifizieren.

Schilddrüsencheck
Der Schilddrüsen-Check besteht aus:
Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse
Blutuntersuchung TSH als Schilddrüsenfunktionstest
Ergebnismitteilung und Beratung

Schilddrüsen-Erkrankrungen sind in Deutschland eine Volkskrankheit. Jeder dritte erwachsene Bundesbürger hat krankhafte Veränderungen an der Schilddrüse, die meisten, ohne es zu wissen. Jeder Vierte hat Knoten in der Schilddrüse, von den über 45-Jährigen jeder Zweite.

Die Schilddrüse produziert Hormone, die den Stoffwechsel steuern und die für Wachstum und Entwicklung des Körpers, sowie für das seelische Gleichgewicht mitverantwortlich sind. Bei einer Fehlfunktion der Schilddrüse gerät der Körper aus der Bahn.

Prostata-Check
Der Prostata-Check besteht aus:
Ultraschalluntersuchung der Prostata
Bestimmung des Tumormarkers PSA, ggf. auch des fPSAs und des PSA-fPSA-Quotienten
Ergebnismitteilung und Beratung

Das Prostatakarzinom ist die häufigste Krebsform des Mannes (15% aller Tumorerkrankungen). Bleibt es jahrelang zunächst unerkannt, geht wertvolle Zeit für die Therapie verloren.

Gefäß-Check zur Erkennung von Arteriosklerose (Verkalkung der Gefäße)
Der Gefäß-Check besteht aus:
Ultraschalluntersuchung der Halsschlagader mit einer Bestimmung der Intima-Media-Dichte und Bestimmung einiger wichtiger Laborparameter
Bestimmung einiger wichtiger Laborparameter: hs-CRP (Marker für entzündliche Reaktionen in der Gefäßwand), Lp(a) (kann entzündliche Prozesse in den Blutgefäßen hervorrufen und Ablagerungen an den Gefäßwänden destabilisieren), Homocystein (als Risikofaktor für Herzinfakt, Demenz, Schlaganfall und Trombose)
Ergebnismitteilung und Beratung

Die Kenntnis um den Gefäßbefund Ihrer Halsschlagader und die Laborergebnisse werden in Beziehung zu anderen Befunden der familiären Belastung, Übergewicht und Begleiterkrankungen gesetzt, um so das individuelle Risikoprofil für eine Arterienverkalkung zu ermitteln. Dadurch lässt sich die Notwendigkeit z.B. einer cholesterinsenkenden Therapie und die Strenge der Blutdruckeinstellung noch besser abschätzen.

Herz-Vorsorge
Die Herz-Vorsorge besteht aus:
Bestimmung des Herz-Markers BNP zum Ausschluss einer Herzschwäche
Ergebnismitteilung und Beratung
Krebs-Vorsorge
Im Rahmen der Krebs-Vorsorge bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:
Ultraschalluntersuchung des Bauchraumes
Blut im Stuhl Test (immunologisch)
Blasenkrebs-Früherkennungstest
in Einzelfällen Bestimmung individuell auszuwählender Tumormarker
Zusätzliche Labor­unter­suchungen
Großer Vitamin- und Mineralstoffcheck
Überprüfung des Immunstatus - Abwehrkräfte
Abklärung chronische Müdigkeit
Ausführlicher Leberfunktion-Laborcheck
Osteoporose-Check
Hormonstatus für die Frau
Menopausen-Screening
Hormonstatus für den Mann
Abklärung Haarausfall
Einzelne weitere Untersuchungen
Sportmedizin
Sport- und Tauchsport-Tauglich­keits­untersuchung
Aku-Taping
Akupunktur
Akupunktur/Ohrakupunktur

Akupunktur kann bei verschiedenen Erkrankungen und z.B. zur Gewichtsreduktion oder Raucherentwöhnung genuztt werden.

Naturheilverfahren
Weitere Informationen zu den von uns angebotenen Leistungen im Spektrum Naturheilverfahren folgen in Kürze.
Schlafmedizin
Präventive Schlafanalyse